Hier finden Sie eine Auswahl aktueller Referenzen. Weitere (auch ältere) Referenzen senden wir Ihnen gern auf Anfrage zu.

Rathaus Goslar (2014)

Das historische Rathaus befindet sich im Zentrum der Altstadt von Goslar, die 1992 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. Seit dem Herbst 2011 bis in das Frühjahr 2014 wurde dieses Amtsgebäude von unseren Zimmerern, Steinmetzen, Maurern, Dachdeckern, Tischlern und Schlossern in verschiedenen Bauabschnitten saniert.

Ausführungszeitraum: Oktober 2011 bis März 2014
Auftragssumme (netto): 552.000 €
Auftraggeber: Stadt Goslar, Goslarer Gebäude Management

 

Kirche St. Peter und Paul in Barleben (2013)

Innenraumsanierung der Winterkirche und des Turmerdgeschosses zur Errichtung eines Kirchencafe's.

Erfolgte Arbeiten:
Innenputzsanierung
Zimmermannsmäßige Emporensanierung
FuĂźbodensanierung (Sandsteinplatten)
Aufarbeitung Eingangsportal und Fensterelemente, etc.


AusfĂĽhrungszeitraum: Oktober bis Dezember 2013
Auftragssumme (netto): 164.000 €
Auftraggeber: Evangelische Kirchengemeinde Barleben

 

Haus des Handwerks in Magdeburg (2013)

Von Ende 2010 bis November 2013 waren unsere Maurer, Dachdecker, Zimmerer, Schlosser und allen voran unsere Steinmetze mit der Sanierung des Haus des Handwerks in Magdeburg beschäftigt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

AusfĂĽhrungszeitraum: November 2010 bis November 2013
Auftragssumme (netto): 1.240.000 €
Auftraggeber: Handwerkskammer Magdeburg

 

Sanierung des Obelisk in Mägdesprung (2012)

Ende des Jahres 2011 wurden unsere Schlosser mit der Sanierung des Obelisken in Mägdesprung beauftragt. Damit selbiger pünktlich zu seinem 200 Geburtstag wieder in neuem Glanz erstrahlen konnte, mussten 20 Pilare samt Ketten restauriert, .248 Kettenglieder neu angefertigt sowie Sockel samt Treppenstufen saniert und montiert werden.

AusfĂĽhrungszeitraum: Dezember 2011 bis Juli 2012
Auftragssumme (netto): 27.300,- €
Auftraggeber: Eisenhüttenverein Mägdesprung Carl Bischof e.V.

 

Ströbeck, Untere Dorfstraße 5 (2011)

Im Sommer 2011 wurden unsere Zimmerer, Maurer, Dachdecker und Schlosser mit der Aufgabe betraut, das Nebengebäude in der Ströbecker Dorfstraße zu Wohnzwecken umzubauen und zu sanieren.

In diesem Zuge wurde u.a. das Dach energetisch saniert und erhielt eine Aufsparrendämmung unter die eingelagerte und später wieder montierte Ziegeldeckung.

Defekte Dachbauteile, Deckenbalken und Fachwerkhölzer wurden ausgetauscht und substanzschonend mittels traditioneller Zimmermannstechnik saniert. Zudem erhielt das ehemalige Nebengebäude neue Fenster, Fenster- und Hauseingangstüren aus laminiertem Kiefernholz.


AusfĂĽhrungszeitraum: Agust bis November 2011
Architekt/Planer: BauplanungsbĂĽro Lehmer (Thale)

 
 

 

Klicken Sie auf einen Link, um nur Referenzen im gewählten Gewerk anzuzeigen: